Projektarbeit Energie Webseite

Webseite

Webseite von Projektarbeit Energie
Version vom 2. Juni 2022, 18:33 Uhr von Administrator (Diskussion | Beiträge) (→‎Indexierung in Suchmaschinen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)


Logo der Projektarbeit Energie

Die Webseite ist eine Adaption einer Idee von Herrn Halsmayer: Er empfahl uns die Reichweite unserer Arbeit zu vergrössern, da sie ein, in der heutigen Zeit, solch wichtiges Thema behandelt. Deswegen nahmen wir uns zusätzlich dieser Arbeit an und erstellten eigentlich aus «reiner Freude» eine Webseite.

Registration etc.

Die Registration der Webseite gestaltete sich von Beginn an schwierig. Wir hatten beide praktisch keine Erfahrung im Webseitenbereich.

So liessen wir uns zu Beginn hauptsächlich von Tutorial-Videos etc. leiten und instruieren. Aufgrund dieser stiessen wir mit der Zeit auf den Webserviceprovider bplaced. Die Registration dort verlief problemlos bis auf den Punkt, dass die bplaced-Subdomain www.test.bplaced.net heisst. Wir wussten im ersten Moment nicht, dass der Benutzername auch dem Domainnamen entspricht, wodurch dieser Fehler mit «Test» entstand. Heute leitet diese Domain automatisch auf die korrekte Domain um. bplaced bietet einen Hosting-Service gratis an, was sich gut zum Testen eignete. Für die Endversion brauchten wir jedoch «bplaced Pro», um z.B. auf Features wie HTTPS und mehr Datenbankspeicher zugreifen zu können. Dieses Abo machten wir für sechs Monate für einen Preis von 18 € oder 18,77 CHF. Nach diversen Tests mit unterschiedlichen Webseitenformen resp. Bausteinsystemen entschieden wir uns für MediaWiki. Wir hatten zwar am Anfang Probleme die PHP-Version korrekt einzustellen und mit Datenbanken umzugehen, doch nach genug langem Probieren haben wir auch dies geschafft. Um Zugriff auf den Server zu erhalten, braucht es auch ein Access-Tool für FTP, um die Dateien ins Stammverzeichnis hochzuladen. Dabei entschieden wir uns für die gratis Software FileZilla.

Bei der Domain haben wir lange überlegt und wollten fast eine .com- oder .net-Domain teuer erwerben, wogegen wir uns schliesslich entschieden. Nach langem Klicken auf Wikipedia fanden wir die .tk-Domain, die länderspezifische Top-Level-Domain von Tokelau, die gratis zu scheinen schien. So landeten wir beim Domainprovider Freenom, der die .tk-Domains kostenlos vertreibt. Die Registration lief grundlegend problemlos ab; nur der Nameserver bereitete uns Probleme. Wir brauchten lang, um zu verstehen was Nameserver sind und wo man sie auf der Freenom-Seite einzutragen hat. Nach der Lösung dieses Problems wurde die Domain schnell bei bplaced registriert und lief ohne Probleme. Heute ist die Webseite unter www.projektarbeitenergie.tk zu finden.

MediaWiki

Nachdem wir bereits andere Systeme wie Wordpress etc. ausprobiert hatten, die meistens kostenpflichtig sind, gelangten wir schliesslich zu MediaWiki. Diese ist die freie Software, die z.B. die Wikipedia verwendet. Die Gründe für uns MediaWiki zu nutzen sind verschieden. Hauptsächlich verwendeten wir es daher, da es eine gratis Software ist und da die Einbindung des Medienarchivs Wikimedia Commons sehr simpel ist.

Da wir auch mit der Software MediaWiki praktisch keine Erfahrung hatten, übten wir zuerst ein bisschen. Es gibt bekanntlich sogenannte «localhost»-Server, ein Apache-Server, der durch eine Software auf dem eigenen PC läuft. Wir entschieden uns dabei für XAMPP als Software. Damit fanden wir heraus das PHP-Version 7.3.28 die beste Version ist und das MediaWiki 1.37.2 auch die beste Version ist. Damit konnten wir auch nach Belieben mit Bausteinen und Erweiterungen herumspielen, ohne die Software zu zerstören. Die Neuinstallation von MediaWiki konnte auf XAMPP sehr schnell erfolgen, falls das Wiki zerstört wurde😊, da dieser Server nicht im Internet, sondern auf der eigenen Festplatte läuft und es somit nicht eine mühsame und lange Übertragungszeiten gibt.

Nach der langen Testphase luden wir MediaWiki auf den Webserver von bplaced hoch und richteten die Software ein. Dies gestaltete sich sehr einfach. Das Einzige, was uns Probleme bereitete war die Registration der Datenbank bei MediaWiki. Nach Recherche im bplaced-Forum funktionierte auch dies. Die grundsätzliche Einrichtung gestaltete sich sehr benutzerfreundlich und einfach und falls es irgendwelche Probleme gab, gibt es genug Erklärungsseiten bei MediaWiki selbst und anderen.

Aufbau der Webseite

Das Dossier war die Grundlage für die Webseite, wir wollten aber nicht nur einen «billigen Abklatsch» erstellen. Deshalb haben wir uns ein paar Dinge überlegt, um die Webseite möglichst hochwertig und gut erscheinen zu lassen.

Wir haben eine zentrale Seite bzw. unsere Hauptseite, welche zu allen anderen Seiten verweist. Datenschutz und Impressum konnten schnell durch viel Recherche zu rechtlichen Themen erstellt werden, diese wurden jedoch so simpel wie möglich gehalten. Zudem wollten wir unseren Theorieteil dezentral auf mehreren Seiten splitten, um das Potenzial der Software vollständig nutzen zu können und ein bisschen mehr mit Wikitext herumzuspielen. Dafür eigneten sich die dritten Kapitel (1.1.1), (1.1.2) usw. besonders gut.

Die Hauptseite beinhaltet ein Inhaltsverzeichnis für den Verweis auf die Unterseiten. Zudem sind die einzelnen Seiten mit Buttons untereinander verbunden, um ein angenehmes Lesegefühl zu gewähren und die Orientierung zu erleichtern.

Die Bilder, welche wir auf der Webseite verwenden, sind alle von Wikimedia Commons oder von uns selbst.

Damit alles unserem Muster entspricht, haben wir selbst HTTP-Fehlermeldungen erstellt. Eine Übersicht von diesen Meldungen kann unter https://projektarbeitenergie.tk/errors/ oder der Fehler 404 kann durch Eingeben von Humbug in die Adresszeile nach www.projektarbeitenergie.tk gefunden werden, wie www.projektarbeitenergie.tk/lol. Wir haben nicht für alle Fehler eine Meldung selbst erstellt, sondern uns nur auf die Wichtigsten beschränkt. Bei den anderen Fehlern taucht immer noch die Standard-Fehlermeldung von bplaced auf.

Ein grosses Problem besteht darin, dass das PHP-Kontingent der Webseite beschränkt ist. bplaced stellt dem Server maximal 5000 pro Tag, 1000 pro Stunde und 100 pro Minute zur Verfügung. Dadurch werden Dateien von Wikimedia Commons manchmal nicht richtig geladen, da Sie durch PHP von der Commons-API abgerufen werden. Auch muss die gesamte Website aus dem Cache geworfen werden, weshalb es dafür einen Button gibt auf dem "Aktualisieren" steht. Auch kann man &action=purge an die Adresszeile hängen, um dasselbe zu erzielen.

Erstellen der Webseite an sich

Nachdem die Installation überstanden war, gestaltete sich die Erstellung der Webseite auf Basis von MediaWiki sehr einfach. Wir begannen damit die wichtigsten Bereiche wie Datenschutz oder Impressum zu erstellen, bevor wir uns an die eigentlichen Seiten machten. Auf den eigentlichen Seiten gestaltete sich die Arbeit nicht schwierig: Grundsätzlich Ctrl+C / Ctrl+V. Jedoch haben wir die Seiten anschliessend mit Links, Graphen und Abbildungen verschönert. Aufgrund der Einfachheit von Autorenangaben mit Wikimedia Commons unterscheiden sich viele Abbildungen hier auf der Webseite von denjenigen im Dossier.

Vorlagen

Die Buttons oder z.B. die Infofelder sind schwieriger zu erstellen als in Word, da sie programmiert werden müssen und dafür braucht es sehr viel Zeit und Geduld. Unserer Webseite läuft mit MediaWiki, wie die Wikipedia-Seiten und bei denen braucht man ein gutes Können rundum das Programmieren für eine professionelle Vorlage.

Eine Vorlage ist eine eigene Seite, welche man mit «Vorlage:» finden kann. Darin ist die gesamte Darstellung in den Programmiersprachen Wikitext, Lua und CSS gehalten. (Selten werden auch einzelne rohe HTML-Bausteine verwendet.) Die Vorlagen unserer Webseite sind hauptsächlich kopierte Wikipedia-Vorlagen, welche von uns modifiziert wurden, um unseren Bedürfnissen zu entsprechen. Eine der Ausnahmen bildet die Vorlage:Info, welche dasselbe ist wie die Infofelder im Dossier. Diese wurde vollständig selbst programmiert.

Um eine Vorlage zu «schreiben», wird eine neue Seite erstellt, in welche man dann den die Vorlage programmiert. Diese Seiten beginnen mit dem Attribut «Vorlage:». Eine solche Seite ist exemplarisch unsere Buttonvorlage. Deren Quelltext ist in auf https://projektarbeitenergie.tk/index.php?title=Vorlage:Button&action=edit einsehbar.

Zu jeder Vorlage von Wikipedia gibt es eine passende Wikipedia-Vorlagenseite, welche alle Parameter usw. beinhaltet. Dies ist sehr praktisch, um die Vorlage zu verstehen und korrekt einzusetzen. Jedoch gibt es dabei Probleme. Vorlagen haben in den aller meisten Fällen auch viele andere Vorlagen oder Module integriert. Diese vielen zusätzlichen Vorlagen können wir jedoch auch nicht alle so einfach herunterladen. Deshalb musste häufig viel am Code gearbeitet werden und das auch, wenn die Software von Skriptfehlern sprach, was viel Mühe bereitete. Durch diese Skriptfehler sind viele Seiten in die Kategorie «Seiten mit Skriptfehlern» eingeordnet, welche wir durch sog. «Magische Wörter», spezielle Parser-Funktionen, verstecken konnten.

Indexierung in Suchmaschinen

Damit unsere Arbeit auch die grosse Masse erreichen kann, mussten wir die Webseite bei Suchmaschinen indexieren. Wir taten dies bei Google und Bing. Wir stiessen jedoch auf einige Probleme.


Info

Ein Crawler oder auch Bot ist eine Software, die Webseiten für Suchmaschinen durchforstet und deren Inhalte für die Suchmaschine begreifbar macht. Zudem kann ein Crawler einen menschlichen Benutzer simulieren und die Webseite z.B. auf Barrierefreiheit untersuchen.

Eine Suchmaschine findet nicht einfach eine Adresse aus dem nichts. Wenn eine Webseite nicht in Suchmaschinen indexiert ist, ist sie im sog. «Deep Web». (nicht zu verwechseln mit dem «Dark Web»!) Man gibt der Suchmaschine die Hauptseite der Domain vor und das mit oder ohne HTTPS etc. Anschliessend muss man ihr eine sog. «Sitemap» zur Verfügung stellen. Wenn diese zwei Punkte erledigt sind, muss nur noch die Indexierung beantragt werden. Dann durchsucht ein Bot oder auch «Crawler» genannt die Webseite und registriert sie bei den jeweiligen Servern der Suchmaschine. Dies dauert jedoch eine Weile, da der Bot die Webseite mehrere Male crawlt und erst nach etwa 2 – 3 Wochen alle relevanten Stichwörter ausmachen kann. Die Sitemap sollte immer aktuell gehalten werden, damit die neue Seite auch in der Suchmaschine angezeigt und gecrawlt werden können.

Das oben hört sich zwar alles schön und gut an, jedoch gestaltete es sich in unserem Falle nicht so einfach. Bei Google funktionierte die Registrierung der Hauptseite problemlos. Jedoch kann der Bot die Sitemap aus irgendeinem Grund nicht lesen. Deshalb findet man die Webseite nur mit dem Suchbegriff «site:projektarbeitenergie.tk». Bei Bing funktionierte noch weniger. Der Bot schaffte es jedoch scheinbar nicht und Bing sagte bei allen verschiedenen Arten der Domain immer: «Die überprüfte URL ist bei Bing bekannt, weist jedoch einige Probleme auf, sodass sie nicht für unsere Benutzer geschaltet werden kann.» Das Einzige was Bing irgendwie schaffte, war es die Sitemap zu lesen. (Stand: 4. Mai 2022)


Info

Eine Sitemap ist ein Dokument, die die verschiedenen Subdomains einer Webseite auflistet. Es gibt z.B. XML-, HTML- und TXT-Sitemaps. Wobei die Erste die beste ist für den Betrieb eines Crawlers ist und auch von den meisten bevorzugt wird. Man kann sie selbst erstellen oder Generatoren wie www.xml-sitemaps.com verwenden.

Sie ist nicht essenziell für die Zurechtfindung des Bots, ermöglicht jedoch die schnellere Indexierung.

Wir haben uns viel mit der Frage der Indexierung beschäftigt und können nun einige Erfolge vorweisen. Die Indexierung der Hauptseite bei Bing ist geglückt und es wird sogar mit diversen Stichwörtern gefunden. Die Indexierung benötigte nur genug Zeit und wir mussten wieder einmal lernen, dass man nicht zu voreilig sein sollte, was Suchmaschinen anbelangt. Bei Google hat sich die Lage leider noch nicht verbessert. Die Webseite kann immer noch nur über die spezifische Suche gefunden werden. Wir konnten die Suche bei Bing vor allem durch den Einsatz einer SEO (Search Engine Optimization) verbessern, welche HTML-Meta-Tags in den Quelltext platziert, um den Bots das Finden von Stichwörtern etc. zu erleichtern. (Stand: 13. Mai 2022)

Durch Recherchen haben wir herausgefunden, dass auch andere Suchmaschinen an Bing angehängt sind. So haben Yahoo!, DuckDuckGo und Ecosia die Daten von Bing übernommen und die Webseite ist dort auffindbar. Allgemein bei Bing haben wir begonnen mehr Seiten, als nur die Hauptseite zu registrieren. Ob es funktioniert hat, sehen wir in den nächsten Tagen. Bei Google wurden wieder keine Fortschritte erzielt. (Stand: 21. Mai 2022)

Abschliessend können wir sagen, dass das Indexieren gut funktioniert hat, bis auf Google. Jetzt endlich am 2. Juni hat es Bing geschafft andere Seiten als nur die Hauptseite zu indexieren. Damit kann unsere Arbeit endlich die grossen Massen erreichen! Und man muss es klar nochmals sagen: Das Indexieren braucht einfach Zeit und Geduld. Man darf nicht zu übereilig sein. Zudem können wir auch klar sagen, dass Bing und seine angehängten Suchmaschinen «irgendwie» Google überlegen sind. Man findet die Webseite sogar nur mit Eingabe vom Suchbegriff «Projektarbeit» bereits auf der ersten Seite des Index'.

🍪 Projektarbeit Energie verwendet Cookies, um sessions-relevante Inhalte und Benutzerpräferenzen zu speichern und Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis zu gewähren.